Sonntag, 29. September 2013

Nie wieder den Chip für den Einkaufswagen suchen !



Chip-Halter für den Einkaufwagen-Chip gibt es in Hülle und Fülle. Regelmäßig staubt man so ein Ding als Werbegeschenk ab. Und das muss man auch, denn wenn man dann vor dem Supermarkt steht und den Chip braucht ist er in der Regel nicht mehr da ..und dann geht das suchen los. Liegt er vielleicht irgendwo in den unergründlichen Tiefen der Tasche ?  Suche zwecklos, die Kinder fangen auch schon an zu quengeln. Also schnell das Portemonnaie auf und-  was auch sonst - natürlich kein Euro drin :-(....die Nerven liegen blank. Denn nun muss man sich erstmal an die Kassiererin ranschmeissen und Blicke der vom samstäglichen Kassenschlange-stehen genervten Kunden mit einem entschuldigenden Blick über sich ergehen lassen.




Aber damit ist jetzt Schluss: selbst ist die Frau. Ich habe mir kurzer Hand einfach ein kleines Täschchen für meinen Schlüsselbund gehäkelt. Der Chip oder auch wahlweise der Euro findet dort ein kuscheliges Zuhause und kann nicht mehr im Gemenge der Handtasche ausbüchsen. Wunderbar. Nächster Großeinkauf ich komme !

Wenn Ihr euch selber auch so ein Schmuckstück häkeln möchtet folgt hier die Anleitung:



Chip-Täschchen:

Ich habe diese Täschchen mit Baumwollgarn Catania fine von Schachenmayr und einer  2mm Nadel gehäkelt.

6 fm in magischem Ring in gewüschter Farbe anschlage, Runde mit Km schließen
1.R: jede M verdoppeln = 12 M
2.R: jede 2. M verdoppeln = 18 M
3. R: jede 3. M verdoppeln = 24 M
4. R-8. R: 24 fM häkeln
9. R: 3 fM, 8 Lm, 6 M überspringen, 6 fM, 8 Lm, 6 M überspringen, 3 fM
10.R: Tasche flach zusammendrücken, so daß die beiden LM-Ketten deckungsgleich übereinander liegen. Die 1. M mit der letzten M aus der Vorrunde mit einer fM zusammenhäkeln, die 2. M mit der vorletzten M aus der Vorrunde mit fM zusammenhäkeln und ebenso bei der 3.M verfahren. Dann mit 15 fM die beiden LM-Schlaufen zusammenhäkeln. Die 2 nächsten M wieder wie am Anfang mit den dahinterliegenden 2 M mit fM zusammenhäkeln, die letzte M mit der dahinterliegenden M mit einer KM zusammenhäkeln, Faden abschneiden und durchziehen.

Fäden vernähen und fertig.


Der künstlerischen Ausgestaltung der Tasche sind hier keine Grenzen gesetzt. Ich habe Blümchen und eine Perle draufgestickt. Aber Ihr könnt auch einen Knopf draufnähen oder Sie einfach schlicht fröhlich bunt lassen.
Viel Spass beim häkeln und benutzen !




Wer nicht selber häkeln möchte kann diese Täschchen auch in meinem Needlenuts Shop erwerben ! Hier geht es gleich zum den Täschchen...

Dieses Bild habe ich auch auf der Häkelsammlung des Häkel-Liebe-Blogs und von Creadienstag verlinkt.



Kommentare:

  1. Die sind ja wirklich niedlich! Tolle Idee!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja putzig! Schön geworden!

    AntwortenLöschen
  3. das ist ja eine zuckersüße Idee....echt klasse. Danke fürs teilen, das probiere ich mal aus.

    Gruß Bella
    Mein herzensüßer Blog

    AntwortenLöschen